Tibor Schneider

Tibor Schneider wurde 1978 in Kroatien geboren, studierte Philosophie und Neueren deutschen Literatur in Tübingen und lebt in Esslingen. Seit 2010 ist er Mitherausgeber von trashpool, der Zeitschrift für Literatur & Kunst: Er war Stipendiat der Kunststiftung und des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg. 2016 erschien sein erstes Bücher „Zimt für Deutschland“.

Für lit.cast liest Tibor Schneider aus seinem 2021 erschienenen Zweitling „magnesiumsgeschwindigkeit“, in dem er sprachspielerisch und assoziativ mit Skepsis und Humor seine ganz eigene Lyrikwelt bereist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.